Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

So machen Sie Werbung für Ihren Tennisverein

Um eine erfolgreiche Mitgliedergewinnung und -bindung betreiben zu können, bedarf es eines strategischen Gesamtkonzepts, also einem ganzen Bündel von Maßnahmen, die es gleichzeitig umzusetzen gilt. Ein wichtiger Bestandteil dieses Gesamtkonzepts sollte ein gut durchdachtes Vereinsmarketing sein, welches die positive Außendarstellung Ihres Tennisvereins auf allen denkbaren Wegen sicherstellt. Zu diesen Wegen zählen neben positiver Mundpropaganda die klassischen Medien (Print, Radio, TV und Außenwerbung) sowie modernen Medien (Homepage, Facebook, Twitter und YouTube).

Weitere Infos

Kommunikationsinstrumente

Über eine Vielzahl von Kommunikationskanälen/-instrumenten kann der Bekanntheitsgrad eines Vereins gesteigert und die Mitgliedergewinnung/-bindung unterstützt werden:
• Vereinsbroschüre/Vereinsflyer;
• Vereinszeitung;
• Flyer/Plakate;
• Vereinsaktivitäten/Events;
• Berichte in Tages- und Wochenzeitungen;
• authentische, zeitgemäße Internet-Präsentation;
• soziale Medien;
• Mundpropaganda.
Kleine Aufmerksamkeiten bei Ehrungen, Weihnachts-, Neujahrs- und Geburtstagsgrüße sowie Präsente mit Vereins-/Tennischarakter können das positive äußere Erscheinungsbild abrunden.

Klassische Medien

Klassisch zeichnet sich eine gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit dadurch aus, dass der Verein − z.B. durch einen eigenen Pressesprecher − regelmäßige Veröffentlichungen in den lokalen/regionalen Tages- und Wochenzeitungen tätigt. Radio-Berichte in Lokalsendern können dabei ergänzend genutzt werden, um in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Wichtig ist dabei, auf die Relevanz der Themen für die Leser sowie ggf. Hörer zu achten. Je höher die Relevanz, desto höher die Erreichbarkeit. Neben Berichten über das abgelaufene Geschäftsjahr, die Mitgliederversammlung und die sportlichen Erfolge, bieten Vereinsaktivitäten gute Möglichkeiten, um positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Eine Werbebotschaft kann kaum emotionaler vermittelt werden als über ein Event (z.B. Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“).

Moderne Medien

Neben den klassischen Medien ist es in der heutigen Zeit unerlässlich, dass auch die modernen Medien in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einbezogen werden. Der Startpunkt ist eine moderne Internetseite, wodurch die Mitglieder und die Öffentlichkeit regelmäßig mit aktuellen Informationen versorgt werden. Die Internetseite sollte ein modernes Layout aufweisen und mit aktuellen und allen wichtigen Informationen gefüllt sein (z.B. allgemeine Infos über den Verein, Aufnahmeantrag, Jugendförderung, Medenmannschaften, Vereins- und Jugendaktivitäten, etc.). Durch Kontaktformulare sollte den Nutzern die Möglichkeit gegeben werden, bei Fragen mit dem Verein in Kontakt zu treten. Zudem sollte das Potenzial sozialer Medien wie Facebook, Twitter oder YouTube für eine erfolgreiche Mitgliederkommunikation genutzt werden.

Content & Dialog Marketing

Mit Hilfe des sog. Content Marketings werden die (potenziellen) Mitglieder mit informierenden und unterhaltenden Inhalten angesprochen, um sie vom eigenen Verein und seinem Leistungsangebot zu überzeugen und sie als Mitglieder zu gewinnen oder zu halten. Ziel ist es, den (potenziellen) Mitgliedern über die eigene Homepage, Blogs, Facebook, Twitter, YouTube oder anderen Plattformen nützliche Informationen zukommen zu lassen oder spannende Unterhaltung zu bieten. Des Weiteren lässt sich über die modernen Medien auch das sog. Dialog Marketing gut durchführen. Ziel ist es hier, mit den (potenziellen) Mitgliedern ins Gespräch zu kommen bzw. mit diesen in Dialog zu treten.

Crossmediale Werbung

Wenn alle klassischen und modernen Medien genutzt werden, gilt es nun, daraus den bestmöglichen Nutzen zu erzielen. Dieser wird durch crossmediale Werbung erreicht, d.h. die Zielgruppen erhalten die gleichen Werbeinformationen über einen längeren Zeitraum in verschiedenen Medien. Gut platzierte, crossmediale Werbung wirkt langsam, aber nachhaltig. Wirkung und Erfolg der crossmedialen Werbung liegen hier begründet: Die Werbebotschaften werden über die ganze Bandbreite der Medienkanäle gestreut; insbesondere die Vernetzung von Print- und Onlinemedien erhöht ihre Reichweite erheblich. Der Werbekontakt wir hierbei nicht unterbrochen, sondern von einem Medium in das nächste übertragen.

Member Touchpoints

Die crossmediale Werbung führt auch dazu, dass sich für die bestehenden Mitglieder mehr Berührungspunkte (Member Touchpoints) mit dem Tennisverein ergeben. Dabei gilt: Umso mehr die Mitglieder mit dem Verein in Berührung kommen, desto höher steigt die Aufmerksamkeit für den Tennisverein. Wenn man also den Mitgliedern möglichst viele Berührungspunkte bietet, erhöht das automatisch die Bindung an den Verein. Berührungspunkte mit dem Tennisverein ergeben sich auf den verschiedensten Ebenen. Hierzu zählen insbesondere: Präsenz der Vorstandsmitglieder auf der Vereinsanlage, Flyer/Plakate, Vereinsshirts und andere Sportartikel des Vereins, Events sowie crossmediale Werbung über Presseveröffentlichungen, Berichte in der Vereinszeitung, E-Mail-Newsletter, Homepage und soziale Medien.

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo